Strom wird teuer wie nie zuvor...

16.10.2019 15:12

Die Strompreise in Deutschland sind im vergangenen Jahrzehnt um rund 32 Prozent gestiegen. Deutsche Verbraucher zahlen im Schnitt fast 300 Euro mehr für Strom, als noch vor zehn Jahren. Insgesamt ist Strom aktuell so teuer wie noch nie. 

Im Oktober kostete eine Kilowattstunde in Deutschland durchschnittlich 29,46 Cent und der Anstieg der Preise dürfte sich auch im kommenden Jahr fortsetzen. Die Umlage zur Förderung von Ökostrom steigt 2020 um mehr als fünf Prozent. Das gaben die Betreiber der großen Stromnetze kürzlich bekannt. Die sogenannte EEG-Umlage (Erneuerbare-Energien-Gesetz) beträgt demnach im kommenden Jahr 6,756 Cent pro Kilowattstunde und ist damit um 5,5 Prozent höher als in diesem Jahr mit 6,405 Cent. Grundsätzlich steht es den Stromlieferanten frei, ob sie die steigenden Gebühren an ihre Kunden weiterreichen - und wenn ja, wie viel davon. Rein rechnerisch könnten sich für Verbraucher erhebliche Preissteigerungen ergeben.

Es gibt zum Glück einen Ausweg aus dem Dilemma: Selbstversorger werden! Strom aus der Solaranlage ist eine ideale Lösung dafür. Wir sind selbst ein klimaneutrales Unternehmen und unterstützen finanziell das Klimaschutzprogramm. Unsere Produkte bleiben trotzdem günstig! Also - schlau sein! Greifen Sie nach den Solaranlagen in unserem Online-Shop!

Der beste Energieversorger bist du selbst! Bleib entspannt mit deinem selbst erzeugten Strom und spare sofort!


Verwendete Quellen: Verivox.De, Spiegel.De, T-Online.De